IHR KIND IST ANGEMELDET - WAS NUN?


ALLGEMEINER ABLAUF

So sieht es für 2020 aus / Änderungen, Besonderheiten


 

1. Anfang Mai erhalten Sie Post von uns.  

 

 

Die Post geht am 4. Mai an Sie raus!

 

 Darin enthalten sind:

 die Zusage, dass Ihr Kind bei uns aufgenommen wurde  (Aufnahmebescheid)


keine Änderungen

Unterlagen zur Anmeldung bei der OGS oder in der  Betreuung, die Sie nutzen können, wenn Sie  
eine solche Anmeldung wünschen (diese bitte bis spätestens Anfang Juni ausgefüllt zurücksenden!)

Bei Anmeldung in der OGS oder Betreuung muss zwingend der Nachweis der Masernschutzimpfung vorliegen!


- einen Brief zu den Kosten für Schulbücher und     
   einen Überweisungsvordruck  

 Die Schulbücher werden in diesem Jahr erst in der 1. Schulwoche bezahlt (20 Euro).

  die Einladung zum Schulneulingselternabend 

Im Mai kann der geplante Elternabend nicht stattfinden. Ob es einen   Alternativtermin noch im  Sommer  geben wird, ist noch unklar.  Sie werden jedoch, sobald wir dazu sicher planen können, von uns   informiert!


evtl. Einladungen zu noch anstehenden Schulfesten oder ähnlichem

In diesem Schuljahr finden leider keine Schulfeste mehr statt.




 2. Der Schulneulingselternabend Ende Mai / Anfang Juni

 Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen und können bereits viele Fragen loswerden. Es gibt eine Schulführung, sie erhalten Materialien und Gutscheine und haben die Möglichkeit, OGS Anmeldungen abzugeben oder sich bei diesen beraten zu lassen. Mit etwas Glück lernen Sie die zukünftigen Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrer Ihrer Kinder kennen und können mit anderen Eltern erste Kontakte knüpfen.

In diesem Jahr findet diese Veranstaltung leider nicht statt (Coronakrise).  Im nachfolgenden Video finden Sie einige Informationen, die wir Ihnen an diesem Abend gegeben hätten:



3. Die Schnuppertage im Mai/Juni

Diese müssen 2020 leider wegen der geschlossenen Kitas und der eingeschränkten Beschulung der Kinder aufgrund der Coronakrise entfallen.

Die Vorschulkinder bekommen die Gelegenheit, eine Unterrichtsstunde und eine Pause zusammen mit den aktuellen Erstklässlern zu erleben. 

Dazu planen die Kindergärten diesen Termin bereits zu Beginn des Vorschuljahres ein. Die Einladungen erhalten Sie in der Regel über die Kitas. Die Betreuerinnen und Betreuer der Vorschulgruppen begleiten die Kinder, wenn es ausreichend viele sind. Bei Kindern, die aus Kitas kommen, die nicht im Einzugsbereich liegen, erhaltend die Eltern die Einladung direkt und müssen sich um den Termin selbstständig kümmern.


4. Post kurz vor den Sommerferien

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien bekommen Sie von uns die Einladungen zur Einschulungsfeier mit den genauen Zeiten und Abläufen. 

Wer am Schulneulingselternabend nicht anwesend sein konnte, erhält die wichtigen Infos des Abends nachträglich.

Eventuell liegt noch Post der Klassenlehrerinnen oder Lehrer bei.