GGS St. Barbara

eine Schule für alle

AGs in der Barbaraschule


Fußball AG

Auch in diesem Schuljahr wird eine Fußball AG für 3/4 Klässler an der Barbaraschule angeboten. Diese findet jeden Freitag in der 7. und 8. Stunde (13.20-14.50 Uhr) unter der Leitung von Herrn Berghausen statt. Hier werden Techniken des Fußballs geschult, Fairness trainiert und natürlich das soziale Miteinander und die Teamfähigkeit gefördert, da der Mannschaftssport im Fokus steht. Die Turnhalle wird wöchentlich in einen Trainingsparcour verwandelt, in dem sich die Kinder intensiv mit Regeln, Taktiken und Technik auseinandersetzen. Dazu gehört natürlich auch das geliebte klassische Fußballspiel zwischen zwei Mannschaften.

Viel Spaß an der Teilnahme und ein herzlichstes Dank an Herrn Neziri für die Leitung der Fußball AG.


Französisch AG

Wie in den letzten Schuljahren, wird auch dieses Jahr die Französisch AG mit Herrn Bouhatta angeboten. Willkommen sind alle interessierten 4. Klässler in der 7. Stunde (13.15 - 14.00 Uhr) und alle 3. Klässler in der 8. Stunde (14.00 - 14.45 Uhr) im Computerraum.

Viel Erfolg und Spaß an die sprachbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Barbaraschule!



Heute bin ich .... glücklich



Kleine Künstler

Kinder aus der Schuleingangsphase (Klasse 1 und 2) besuchten gemeinsam und jahrgangsübergreifend die wöchentliche Kunst AG im Nachmittagsbereich. Dabei wurden jede Woche ein neues Kunstwerk und verschiedene Künstler besprochen, analysiert und neu interpretiert. Dabei entstanden individuelle Kunstwerke der kleinen Künstler. Dazu gab es jede Woche eine kleine Ausstellung im Foyer, um die Ergebnisse zu präsentieren.

Kunst AG

tanzende Kuh


Neben saisonalen und individuellen Kunstwerken entstanden auch Werke zu Künstlern, wie "Henri Rousseau, Albrecht Dürer, Piet Mondrian, Max Ernst, Ottmar Alt und Mies van Hout."


Vögel auf der Stange


Sport AG

Im Nachmittagsbereich fand wöchentlich eine Sport AG für OGS Teilnehmer statt. Dabei wurde die Turnhalle regelmäßig in Kletterlandschaften und Abenteurparcours verwandelt, in dem die Kinder Kraft, Ausdauer und Kondition schulten. Dabei stärkten gemeinsame Gruppenspiele die soziale Interaktion und  den Zusammenhalt.