GGS St. Barbara

eine Schule für alle


Projekte zur gesunden Ernährung mithilfe der Obsteltern



Obstprogramm mit Obsteltern


In unserem täglichen Schulalltag achten wir darauf, dass die Kinder ein gesundes Frühstück zur Schule bringen. Auch achten wir darauf, dass keine Süßigkeiten mitgebracht werden und versuchen die Eltern zu animieren, den Kindern gesunde Getränke einzupacken.

Diese Einstellung zur gesunden Ernährung wollten wir mit dem Schulobstprogramm unterstützen. Dabei wird täglich von Dienstag bis Donnerstag frisches Obst und Gemüse in die Schule geliefert, das von Elternhelfern morgens in der OGS klein geschnitten und auf Teller portioniert wird.

Zu Beginn der Frühstückspause kommt der Obstdienst, der aus zwei Kindern der jeweiligen Klassen besteht, in die OGS und nimmt sich die Teller für die eigene Klasse mit. Somit können die Kinder ihr Frühstück mit frischem Obst und Gemüse ausstatten. Gleichzeitig bleibt ein Kind, das sein Frühstück mal vergessen hat, nicht hungrig.

Dieses Obstprogramm leitet Frau Kuenen und wird von fleißigen Elternhelfern unterstützt, die jeden Morgen das frisch gelieferte Obst und Gemüse schälen, klein schneiden und auf die Klassen aufteilen. Das gesamte letzte Schuljahr war das Obstprogramm täglich von Dienstag bis Donnerstag verfügbar und nur durch die Eltern möglich. 

Jede Elternhilfe ist sehr gerne gesehen.

Falls Sie Interesse an der Unterstützung haben, melden Sie sich bitte bei Frau Kuenen oder im Sekretariat.


Wer die Schule beim Obstprogramm unterstützen möchte, kann diesen Elternbrief ausfüllen:



Falls der Download nicht von alleine funktioniert, können Sie den Brief hier herunterladen:

Obstprogramm%20Elternbrief0916.pdf

Dieses Obstprogramm findet dank der großen Unterstützung der lieben und hilfsbereiten Eltern statt, die das Obst und Gemüse morgens vorbereiten. Hier sind einige Eindrücke davon: